Text: Dr. Markus Knöringer ist seit 2007 Dozent der DÄGfA (Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur). Ärzte die Akupunktur anwenden wollen müssen eine Qualifikation entsprechend dem Kursbuch Spezielle Schmerztherapie der Bundesärztekammer erwerben. Dr. Knöringer unterrichtet: Neurochirurgische Therapie Teil 1 und 2, Neurochirurgische Methoden (Kopf und Gesichtsschmerzen), Epidemiologie und Ätiologie von Rückenschmerzen und Neurochirurgische Strategien zur Behandlung von Rückenschmerzen. So wurde am 21.10.2017 ein Vortrag an der LMU München in der Pettenkoferstrasse gehalten.

{mehr}